Skip to main content
SZ-Funkt logo
< NÖ Teens Go HTL
31.10.2016 09:28 Alter: 270 days
Kategorie: SZ-Funkt, Schulhomepage
Von: Otmar Schachl

Erni Mangold zu Besuch im Schulzentrum


Am Dienstag, den 25. Oktober 2016 stattete die berühmte österreichische Schauspielerin Erni Mangold unserer Schule einen Besuch ab. Die 1927 geborene Künstlerin erzählte von ihrer Kindheit und Jugend in der Zeit des Zweiten Weltkriegs, davon, wie sie die Ausgrenzung der jüdischen Mitbürger mitansehen musste und in den Katakomben Wiens die Bombardierungen gleichsam als Abenteuer und ohne Angst erlebte. Man war jung, und wenn man nichts hatte, so brauchte man auch keine Angst zu haben, etwas zu verlieren, so Erni Mangold.

Vor Jugendlichen zu sprechen sei für sie nichts Besonderes, unterrichtete sie doch viele Jahre als Professorin an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst.

Von ganz besonderer Bedeutung war für sie die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Helmut Qualtinger, dessen Darstellung des „Herrn Karl“ zu einem Meilenstein des österreichischen Kabaretts wurde. Dieses Werk sei den Jugendlichen von heute als historisches Lehrstück zu empfehlen.

Auf die Frage, was man den Jugendlichen noch mit auf den Weg geben könnte, antwortete sie mit der Bemerkung, dass heute genauso wie in der Vergangenheit Menschen eingeteilt werden nach nationalen und „rassischen“ Kriterien und dass die Vergangenheit bereits begonnen hat, sich zu wiederholen. Einer Politik, die mit ausländerfeindlichen Parolen auf Stimmenfang geht, erteilte sie eine klare Absage. Bezüglich der bevorstehenden Bundespräsidentschaftswahl appellierte sie an die Schüler, richtig wählen zu gehen, damit sich unsere Geschichte nicht wiederholt.