Skip to main content
SZ-Funkt logo
< Beliebtesten Weihnachtsgeschenke in einer App
02.12.2015 08:11 Alter: 2 yrs
Kategorie: Musik, SZ-Funkt
Von: Daniel Lampl

Album-Review: Justin Bieber - Purpose


Am 13.November wurde das neue Album von Justin Bieber Purpose auf Def Jam Recordings released. Viele Fans haben die neue Platte bereits sehnsüchtig erwartet. Grund genug um zu prüfen, ob sie enttäuscht wurden.

Das Album beinhaltet in der Deluxe Version 20 Titel und in der normalen Version 13 Titel. Für dieses Album hat Justin unter anderem mit Producern wie Skrillex und Diplo (JackÜ), Jason Boyd oder Benny Blanco produziert. Das bekannteste Lied aus Purpose ist zweifelsohne "What Do You Mean?", welches es weltweit in die Charts schaffte.

Die Songs sind was Genres angeht bunt gemischt und abwechslungsreich. Von emotionalen Piano-Songs wie "Love Yourself" oder "Purpose", bis zu frischen Dance Sounds wie "Children" oder "Sorry". Der Trap-Track "Where Are Ü Now" wurde bereits am 27. Februar mit dem DJ-Duo JackÜ veröffentlicht und wurde unter anderem am Ultra in Miami live von Justin und JackÜ performed. Als Promo-Single wurde "I'll Show you" am 2. November veröffentlicht, welche gemeinsam mit Skrillex produziert wurde.

Die Tracks an sich sind oftmals mit tiefsinnigen Gedanken verbunden, die man beim durchlesen der Lyrics klar und deutlich erkennen kann. Beispielsweise geht es in "Love Yourself" um eine Person, die die Liebe einer anderen Person nicht erwidert und dadurch verlassen wird. Ob dies Anspielungen an vergangene Beziehungen sind wissen wir nicht.

Was wir wissen ist, dass das neue Album auf jeden Fall eine Hörprobe wert ist und dass die Songs auf dieser Platte mehrere Geschmäcker mit Sicherheit treffen wird.